Redakteure suchen immer nach Dönekes – Die närrische Zeitung der GWK erscheint jährlich zur fünften Jahreszeit.

Jedes Jahr im Dezember befinden sich die Redakteure der Großen Warsteiner Karnevalsgesellschaft im Endspurt um die Fertigstellung der "Wöske Niggemären". Das Redaktionsteam trifft sich regelmäßig, um an der Erstellung der Karnevalszeitung zu arbeiten. Schließlich beginnt die Session immer sehr früh und deshalb muss auch die Karnevalszeitung bereits kurz nach Weihnachten fertig gestellt sein.

Es ist natürlich immer Platz für Erlauschtes und Aufgebauschtes, dumme oder super-gescheite Sprüche sowie Klatsch und Tratsch aus Warstein.

Informationen über Tritte ins Fettnäpfchen der Nachbarn, Kegelbrüder oder Stammtischkollegen werden von den Redaktionsmitgliedern

  • Elisabeth Wieskemper
  • Eva Steinrücke
  • Ina Mertens
  • Karin Hötte
  • Jörg Lauterbach
  • Olaf Eickelmeier
  • Rolf Tüllmann
  • Sebastian Risse-Tüllmann
  • Stefan Hötte
  • Uwe Nutsch
  • Volker Mertens

gerne angenommen. Fotos oder Geschichten können bei den Vorgenannten eingereicht werden.

Selbstverständlich ist auch eine anonyme Abgabe über die Homepage der GWK möglich (hier). Über eine elektronische Post unter der Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! freut sich das Redaktionsteam ebenfalls.

Die "Wöske Niggemären" erscheint immer kurz vor der zweiten Kappensitzung.